Polymaker Polymax PC-FR

61,99 

Flammhemmendes PC-Filament (UL94V-0 / 1,5 mm) mit ausgezeichneter Zähigkeit, Festigkeit und Wärmebeständigkeit. Dieses Filament eröffnet neue Anwendungen in der Automobil-, Eisenbahn- und Luftfahrtindustrie.

PC-FR / 1.75mm oder 2.85mm / 1000g / schwarz, weiss

Auswahl zurücksetzen
Artikelnummer: n.a. Kategorie: Schlüsselworte: ,

Beschreibung

flammhemmendes FilamentPolyMax ™ ist eine Familie fortschrittlicher 3D-Druckfilamente, die mit der Nano-Verstärkungstechnologie von Polymaker hergestellt wurden, um außergewöhnliche mechanische Eigenschaften und Druckqualität zu erzielen.

PolyMax ™ PC-FR – eine Kreation aus der Makrolon®-Familie von Covestro, bei der FR für Flammschutzmittel steht – das Hauptmerkmal dieser Mischung auf Polycarbonatbasis. Dieses Basismaterial erreicht die V0-Leistung im UL94-Flammschutztest und kommt Anwendungen zugute, bei denen eine entsprechende Materialzulassung erforderlich ist. Auf diese Weise kann PolyMax ™ PC-FR für Batteriegehäuse, Motorhalterungen in der Luft- und Raumfahrt und in anderen Branchen eingesetzt werden. In der Automobil- und Elektronik- und Elektroindustrie sind viele Fachleute mit solchen FR-Materialien gut vertraut.

Polymaker hat seine Nanoverstärkungstechnologie eingeführt, die in allen PolyMax ™ -Materialien enthalten ist. Dies erhöht die Bruchzähigkeit des FR-Materials und erzeugt ein flammhemmendes Filament, das auch in anspruchsvollen Anwendungen noch funktioniert. PolyMax ™ PC-FR verwendet das von Covestro hergestellte Makrolon®, das ein ausgewogenes Verhältnis zwischen mechanischer Leistung und Sicherheit aufweist und bereits in elektronischen Motorrädern, Ersatzteilen für die Luft- und Raumfahrt sowie in der Automobilproduktion eingesetzt wurde.

Hinweis: Beim Drucken mit Polymaker PC-PBT wird empfohlen, einen beheizten Bauraum zu verwenden. Es wird empfohlen, das bedruckte Teil unmittelbar nach dem Druckvorgang zu glühen, um die innere Restspannung abzubauen, wenn keine beheizte Kammer verwendet wird. Tempereinstellungen: 100 °C für 2 Stunden